Der 
Verband
Politik
Publikationen
Profession

Presse
  Pressemitteilungen
  Expertenvermittlung
  Report Psychologie
  Publikationen
Termine

Mitgliedschaft
Mitgliederbereich
Stellenbörse
Praktikumsbörse

Sektionen
Landesgruppen
BV Studierende
BV Studierende

Psychologenakademie
Verlag
Wirtschaftsdienst
Haus der Psychologie
Akademie


Suche auf den Seiten des BDP


    Facebook Twitter
XING LinkedIn
      Kontakt
      Impressum
      Sitemap




Pressemitteilungen des Jahres 2009

1 (12.03.09)   Schulen brauchen unsere Hilfe
BDP tritt für mehr Unterstützung von Lehrern und Eltern durch Psychologen ein
2 (24.03.09)   VPP verteidigt Recht auf Psychotherapie
Resolution des Verbandes Psychologischer Psychotherapeuten im BDP zur Entwicklung der Honorare für psychotherapeutische Leistungen in der KV
3 (09.04.09)   Neue Bachelor- und Masterstudiengänge: Der BDP darf weiterhin definieren, was ein Psychologe ist
Klage gegen BDP wegen seiner Listen über anerkannte und nicht anerkannte neue Studiengänge in Psychologie abgewehrt
5 (17.05.09)   Von Inklusion profitieren alle
Psychologenverband will Regelschulsystem bundesweit für behinderte Kinder öffnen
6 (17.05.09)   Menschenversuche sind mit unserer Ethik unvereinbar
Berufsverband Deutscher Psychologen fordert Absetzung der RTL-Serie "Erwachsen auf Probe"
7 (08.06.09)   Viele Familien überfordert
Neue Herausforderungen für Politik und Gesellschaft, Wissenschaft und psychologische Praxis
8 (25.06.09)   Miteinander reden statt übereinander urteilen
BDP ruft Lehrer zu mehr Gelassenheit mit Kritik auf
9 (03.07.09)   Diagnosequalität mangelhaft
Psychologen beklagen Defizite im Umgang mit ADHS
10 (30.07.09)   Ein wichtiger, aber nur ein erster Schritt
BDP begrüßt Entscheidung für mehr Schulpsychologen in NRW
11 (21.09.09)   Psychedelische Drogen zu nehmen ist keine Psychotherapie!
BDP zum Berliner Drogen-Arzt und zum Amokläufer in Ansbach
12 (22.11.09)   Bildungsstreik: BDP gegen Verschlechterung der Psychologie-Hochschulausbildung
13 (10.12.09)   Zum Internationalen Tag der Menschenrechte